Kooperationsprojekt "Klimaschutz im Alltag"

Sögel NATUR auf dem Hümmling

Dieses Projekt "Klimaschutz im Alltag“ wurde in Kooperation mit den benachbarten LEADER-Regionen Moor ohne Grenzen, Grafschaft Bentheim, Südliches Emsland, Hümmling und Hasetal entwickelt und umgesetzt. Die Federführung übernahm freundlicherweise die LAG Hasetal. Ziel des Kooperationsprojektes war es, ein Handlungs- und Umsetzungskonzept zu entwickeln, wie durch gezielte Maßnahmen und koordinierte Aktionen mit Akteuren Informationen zum Themenfeld vermittelt und das Bewusstsein für Klimaschutzmaßnahmen im Alltag gestärkt werden kann.

Das Kooperationsprojekt passt dabei ideal in die zwei ergänzten Fördertatbestände des Handlungsfeldes (HF) NATUR der Region Hümmling. Mit diesem Konzept sollen konkrete Projekte vorbereitet, entwickelt und entsprechende Zielgruppen motiviert und aktiviert werden. Eingebunden sind die Akteure vor Ort sowie insbesondere die Bildungsträger der Regionen.

Das Projekt hat die Klimaschutzmanager*innen, die Regionalmanager*innen, die neuen Ehrenamtsmanager*innen sowie die Bildungsträger thematisch enger vernetzt. Vorher gab es einige Gespräche zwischen den Regionalmanager*innen und Klimaschutzmanager*innen, in dem versucht wurde, das komplexe Thema zu erfassen und inhaltliche Schwerpunkte zu setzen, wie etwa Energieeinsparpotenziale erkennen, Ressourcenverbrauch im Alltag (Heizung, Wasser, Elektrizität), CO2-Fußabdruck, Ernährung, Digitalisierung, etc.

Folgende Arbeitsschritte wurden durchgeführt:

 -  Akteursanalyse und online Befragung

Online Befragung der Bildungsträger

Durchführung von Workshops

Projektentwicklung und Kostenschätzung

Abschlusspräsentation

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing

Loading…
Loading the web debug toolbar…
Attempt #